21.11.2017 - 18:39 Uhr Guten Abend. Strecker
Chronik Donauschwaben

Startseite
  » Homepage
  » Impressum
  » © Copyright

  » Gästebuch
  » Danksagung


Das Projekt
  » Das Projekt
  » Tote Punkte
  » Der geheime Jakob
  » Quellen


Stammbaum
  » Stammbaum
  » Geburtsorte
  » zur Ehrentafel


Chronik Donauschwaben
  » Vorgeschichte

  » Pietismus
  » Templer

  » Binder
  » Strecker

  » AP Hilda Strecker
   · Hildas Ahnenpass

  » Geyer
  » Tagebuch Geyer
   · Vorwort
   · Lebenslauf
   · Kriegstagebuch
   · Surcin/Europa

  » Mertche

  » Beschania Treffen

   · PDF von D. Retzer

  » Kraibergsiedlung

  » Reisebericht Noll

   · Reisebericht als PDF

Chronik Sudetendeutsche
  » Vorgeschichte
  » Müller
  » Huf

   · Georg Huf


Fotogalerie
  » Memorabilia

  » Fotogalerie

   · Eva Beschania
   · Strecker Canada
   · Strecker Athen
   · Binder Übersee
   · Ansichten Beschania
   · MGV Beschania
   · Schule Beschania
   · Der Stiefelhof
   · Der Fleinerhof
   · Retzer/Fleiner
   · Mayer/Weißenbach
   · Kirche in Neu Pasua
   · Trauerzüge
   · Grabstätten


Chronik Strecker
     Familienentwicklung Strecker:

(nur direkte Linie)
Die Urheimat meiner Strecker-Vorfahren (aus Sicht der Ur-Mutter Christina Magdalena Strecker * 26.11.1781) liegt im heutigen Rems-Murr-Kreis in Baden Württemberg.

Die nachweisliche Geschichte meiner Familie beginnt inmitten der Wirren des 30-jährigen Kriegs mit der Geburt des Hanß Strecker am 22.5.1627 in Schlechtbach.

Aus dieser Zeit existieren Unterlagen, im Fundus des Gemeindearchivs von Schlechtbach, mit dem Namen "Güterbücher von Unter-, Mittel- und Oberschlechtbach de Anno 1600".
Von 25 Betriebsinhabern in Mittelschlechtbach leben um 1640 noch 12, darunter 3 Witwen und 2 Kinder.
In diesen Unterlagen finden sich folgende Einträge:


Alt Hans Ströcker selig - Von 6 1/2 Morgen ist nur ein Dreiviertelmorgen angeblümt. Das übrige liegt alles wüst und öd. Ist noch vermutlich ein Erb zugegen, welcher sich ins Kriegswesen begeben.

Hans Ströckers Witib selig - Diese Stücke, welche durchaus wüst und ungebaut sein, geben dem Kloster Adelberg 1 Schilling und ein altes Huhn .. ist noch ein Sohn, welcher in der Fremde im Leben.

Jung Hans Ströcker - und diesweilen der Inhaber .. In vergangener Hungerszeit sich außerhalb des Landes begeben, als dass man nicht weiß, ob er tot oder lebendig ist, liegt alles wüst und ungebaut.

Ob es sich bei den vorgenannten Ströckers um Vorfahren der Streckers handelt ist ungewiß.
Möglicherweise ist mein ältester, bekannter Vorfahre Hanß Strecker, geboren am 22.5.1627 in Schlechtbach, ein Nachkomme dieser Ströckers.

Die Nachkommenlinie führt über

  - Johannes Strecker (* 20.4.1649 in Großaspach),
  - Peter Strecker (*23.1.1682 in Lindental)
  - Georg Ulrich Strecker (*11.6.1706 in Großaspach)

zu den Auswandererbrüdern

  - Georg Jakob Strecker (*18.5.1750 in Großaspach) - Juli 1803 nach Südpreussen (Polen).
  - Johann Michael Strecker (*13.5.1752 in Großaspach) - 1791 nach Neu Pasua (Serbien).

Im Familienregister von Großaspach findet sich ein Eintrag zu Johann Jakob Strecker * 4.5.1779. Er ist Sohn des Georg Jakob und Neffe des Johann Michael. Er trat in französischen Kriegsdienst und ist der einzige Sohn, der nicht mit dem Vater nach Südpreussen ausgewandert ist.



Möglicherweise ist er seinem Onkel nach Neu Pasua nachgereist und hat 1802 seine Cousine geheiratet.



(nur direkte Linie)
Der Auswanderer Johann Michael befindet sich auf seiner Reise nach Neu Pasua am 8.7.1791 in Wien.
Ein Georg Michael Strecker ist in der Liste der "» Wiener Trauungen", einer Auswertung des Philipp Lung und Hans von Bourcy als Trauzeuge genannt:

  STRECKER Gg.Michael 08.07.1791 D 74599 Groß-Asbach, (egm-Wallhausen/Württ.)

  SING Leonhard, prot., (keine Angaben der Eltern)
  *D-88212 Eschach (????), Bauer, (egm-Ravensburg/Württemberg)
  BANZHAF Christina Barb., prot., (keine Angaben der Eltern)
  *D-71334 Beinstein (????), (egm-Waiblingen/Württemberg)
  oo Wien, II., Pfarre St. Josef, 08.07.1791, (Ml??-Fl??X)(Bourcy 186)
  Trz: Balthasar Bech; Trz: Michael Strecker


Aus dem Inhalt weniger Aktenstücke und Listen aus den Jahren 1790-1792 können die Namen und Herkunftsorte der Erstansiedler Neu Pasuas nachvollzogen werden. In einer Liste der Anschaffungen vom 26.8.1792 sind 51 Personen aufgeführt. Hier erscheint unter Nummer 20 der Name Georg Strecker. Dieser ist neben Johann Michael auch in Neu Pasua angesiedelt. Ein Zusammenhang der beiden Strecker-Familien kann nicht festgestellt werden.
Georg Strecker verstirbt kurz nach der Ansiedlung am 1.12.1792.



Dann gibt es noch zwei männliche- und zwei weibliche Strecker, deren Herkunft unbekannt ist und die sich keiner der ansässigen Familien zuordnen lassen.
Diese sind:

Margaretha Strecker (* um 1754 , † 6.10.1807). » Zum geheimen Jakob
Michael Strecker (* 1771 , † 13.8.1807).
Elisabetha Magdalena Strecker (*1777 , † 22.8.1850).
Jakob Strecker (* 1781 , † 3.4.1838).




  4. Generation - Johann Michael Strecker
16.5.1775 Heirat von Johann Michael Strecker (*13.5.1752) und Anna Maria Schneller (*12.10.1755) in Großaspach.
1791 Auswanderung nach Neu Pasua.
 
Kinder:
iRegina Katharina*7.12.177613.4.1795
iiJohann Leonhard*8.3.177925.4.1822
iiiChristina Magdalena*26.11.17818.10.1815
ivJohann Jakob*17.8.17849.9.1830
vJohann Michael*21.8.17878.12.1788
viJohann Michael*25.4.178916.4.1798
viiAnna Maria*22.12.1791
16.6.1827 Tod von Johann Michael Strecker in Neu Pasua.

  5. Generation - Jakob Strecker
11.2.1802 Heirat von Jakob Strecker (*1781) und Christina Magdalena Strecker (*26.11.1781) in Neu Pasua.
 
Kinder:
iJohann Ludwig*10.6.1803
iiElisabetha Magdalena*15.8.1804
iiiMargaretha*180526.8.1855
ivRegina Magdalena*12.9.180611.3.1823
vJohann Jakob*7.8.180814.2.1873
viLudwig*11.11.181015.7.1849
8.10.1815 Tod von Christina Magdalena Strecker in Neu Pasua.
1817 Heirat von Johann Jakob Strecker (*24.5.1779) und Maria Elisabetha Wagner (*1798) in Neu Pasua.
 
Kinder:
iMichael*30.10.18184.11.1818
iiElisabetha*24.11.181925.11.1819
iiiMichael*29.7.182114.9.1851
ivMathias*23.2.1824
vGeorg*13.7.182722.1.1889
viPhilipp*17.12.1829
viiJohann*26.7.183223.5.1860
viiiAdam*3.8.18374.3.1838
3.4.1838 Tod von Johann Jakob Strecker in Neu Pasua.
28.12.1853 Tod von Maria Elisabetha Wagner in Neu Pasua.

  6. Generation - Johann Jakob Strecker
9.1.1827 Heirat von Johann Jakob Strecker (*7.8.1808) und Catharina Egner (*1800) in Neu Pasua.
 
Kinder:
iMartin*23.9.182724.2.1900
iiKatharina*3.7.183025.9.1888
1.10.1831 Tod von Maria Catharina Egner in Neu Pasua.
17.1.1832 Heirat von Johann Jakob Strecker (*7.8.1808) und Catharina Christina Mayer (*25.12.1812) in Neu Pasua.
 
Kinder:
iJohann Adam*22.4.183323.5.1860
iiFriedrich*17.9.18347.3.1892
iiiLudwig*10.1.183618.6.1902
ivJakob*22.7.18383.9.1838
vJakob*2.2.1840
viSamuel*27.11.18416.9.1873
viiAdam*14.2.1844
viiiJohann*22.12.18466.7.1912
ixMagdalena*9.4.1850
xSusanna*11.2.18563.3.1877
~ 1856-1863 Umsiedlung nach Beschania.



(nur direkte Linie)

14.2.1873 Tod von Johann Jakob Strecker in Beschania.
6.5.1875 Tod von Catharina Christina Mayer in Beschania.

  7. Generation - Samuel Strecker
26.11.1863 Heirat von Samuel Strecker (*27.11.1841) und Elisabetha Pechtler (*1840) in Beschania.
 
Kinder:
iSamuel*10.9.186415.12.1870
iiElisabetha*16.3.1866
iiiBarbara*186716.1.1868
ivKatharina*6.9.1868
vMagdalena*15.8.187024.10.1890
viJohann*12.8.18721.3.1953
6.9.1873 Tod von Samuel Strecker in Beschania.
19.9.1875 Heirat von Elisabetha Pechtler (*1840) und Samuel Retzer (*8.6.1831) in Beschania.
11.1926 Tod von Elisabetha Pechtler in Beschania.

  8. Generation - Johann Strecker
17.7.1892 Heirat von Johann Strecker (*11.8.1872) und Margaretha Millich (*2.9.1873) in Beschania.
 
Kinder:
iElisabetha*18.7.18928.8.1892
iiKatharina*8.7.1893
iiiRosina*18.11.1894
ivElisabetha*28.11.189625.2.1984
vFriedrich*19.7.189818.3.1967
viSamuel*9.3.190012.3.1900
viiPhilipp*21.7.190124.10.1983
viiiSamuel*27.2.1904
ixEva*30.1.190618.5.1914
xMagdalena*5.9.1908
9.10.1918 Tod von Margaretha Millich in Beschania.
28.11.1929 Heirat von Johann Strecker (*11.8.1872) und Karolina Huber (*24.6.1880) in Beschania.
Johann Strecker und Karolina Huber
1.3.1952 Tod von Johann Strecker in Neuhaus/Schliersee.
nach 1952 Tod von Karolina Huber in Kressbronn ???

  9. Generation - Friedrich Strecker
8.6.1919 Heirat von Friedrich Strecker (*19.7.1898) und Eva Retzer (*29.9.1894) in Beschania.
Friedrich Strecker und Eva Retzer hatten vier Kinder:
Philipp
(*26.02.1920 - †01.07.1999),
Katharina
(*25.10.1921 - †12.08.1984),
Elisabetha
(*16.05.1923 - †14.07.1923) und
Rosina
(*10.9.1930 - †19.9.1930).
Diese Familie wanderte ca. 1927 nach Argentinien od. Brasilien (derzeit nicht geklärt) aus.
Eva Strecker (geb. Retzer) kehrte ca.1930 schwanger nach Beschania zurück (krankheitsbedingt oder aus Heimweh - derzeit nicht geklärt), wo sie am 20.9.1930 kurz nach der Geburt des vierten Kindes Rosina verstarb.
Die Familie meines Großvaters (Friedrich, Philipp und Katharina) kehrte daraufhin auch wieder nach Beschania zurück.
Das Foto stammt aus dem Nachlass von Katharina Schneider (geb. Strecker).
Es zeigt wahrscheinlich den Trauerzug für Eva Retzer in Beschania.
Eva und das tote Kind wurden im selben Sarg beerdigt.
4.5.1931 Heirat von Friedrich Strecker (*19.7.1898) und Elisabetha Binder (*1.4.1909) in Beschania.
20.2.1932 Geburt des Sohnes Friedrich in Beschania.
1932 Kauf eines Hauses in Beschania.
1933-1942 Geburt weiterer 7 Kinder.
Die Kinder von Friedrich Strecker und Elisabetha (geb. Binder) ca. 1943/44
5.10.1944 Flucht nach Oberösterreich.



(nur direkte Linie)

1944-1946 Unterbingung der Familie beim Bauern Georg Frauscher.
23.8.1946 Rückführungstransport nach Schliersee.
 



(nur direkte Linie)

1946-1951 Die Familie ist nach Deutschland "immigriert".
 
Friedrich Strecker und Elisabetha Binder mit Kindern
20.9.1949 Geburt des neunten Kindes.
18.9.1951 Umzug nach Düsseldorf.
 



(nur direkte Linie)

18.9.1951 Friedrich und Friedrich sind Maurer. Im Rheinland gibt es genug Arbeit. Deshalb siedelt die Familie nach Düsseldorf um.
18.3.1967 Tod von Friedrich Strecker in Düsseldorf.
27.5.1988 Tod von Elisabetha Binder in Düsseldorf.

  10. Generation - Friedrich Strecker
23.5.1953 Heirat von Friedrich Strecker (*20.2.1932) und Emma Müller in Düsseldorf.
1956-1971 Geburt von 3 Kindern.
21.2.2008 Tod von Friedrich Strecker in Düsseldorf.


Das Haus der Familie Strecker in Beschania / Serbien.
Wohnort der Familie Strecker von 1932-1944.

unten:
Hier war ich mit meinen Eltern auf einer Reise im Jahr 1969.



© Foto aus dem Jahr 1969.


links:
Handschriftliche Aufzeichnung meines Großvaters Friedrich zum Haus in Beschania.
Die Zeichnung und Beschreibung erfolgte aus der Erinnerung meines Großvaters, da geeignete Unterlagen durch die Flucht verloren waren.
Gedenken zum
21.11.2017

- * Skorpion * -
» zur Ehrentafel

Statistik
Besucher: 220.465
Heute: 56
Gestern: 103
max./Tag: 218
online: 0
max./onl.: 30
Seiten: 2.208.354

externe Links
·HOG-Pages:

  » Neu Pasua

·Private Orts-HP:

  » Bulkes
  » Neu-Banovci
  » Sekitsch

·Orts-HP:

  » Aspach
  » Rudersberg

·Haftungsausschluß:

  » Disclaimer


© 2008-2017 by www.gen-strecker.de